Halloween 2021

Dieses Jahr fiel der 31.10.2021  auf den Trainingssonntag der Kids. Da haben wir uns überlegt, einfach mal ein besonderes Training ganz im Sinne von Halloween zu gestalten. So kamen die Kinder und Eltern in tollen Kostümen, die mitgebrachten Leckereien wurden mit Genuss verspeist, die Kids haben Geister abgeworfen und Augen durch einen Parcour balanciert und vieles mehr. Unser Team 1 hat dann noch eine kleine Vorführung auf dem Holzpferd gemacht.

Danke für diesen tollen Tag! Es war super schön, wieder so etwas wie Normalität und Beisammensein zu feiern. :)

Die Bilder findet ihr hier.


Ältere News 

2020... ein Jahr, dass wir nie vergessen werden...

 

Liebe Volti-Eltern, liebe Kids, 
 
ein schweres Jahr 2020 ist nun zu Ende und wir starten in ein neues, bestimmt nicht leichtes, aber besseres Jahr 2021. 
 
Was war das für ein Jahr…. 

Kurz zuvor haben wir nach 8 Jahren den Stall gewechselt in den Uhlenhorst, dann Anfang des Jahres wurde unser Verein gegründet. Alle waren hochmotiviert in die neue Saison für den neuen Verein zu starten, neue Kinder in den Verein aufzunehmen und fleißig auf der neuen Anlage zu trainieren. Dann hörte man von einem Virus, was hier in Deutschland aber noch keinerlei Bedeutung hatte.. es war ja in Asien… wir planten also unseren ersten Start mit einem Mix aus beiden Turnier Mannschaften auf dem Bockturnier in Equus… doch plötzlich war das Virus auch hier…. in Deutschland. Wir haben uns schon kurz vor der Absage durch den Veranstalter gegen einen Start entschieden, da wir uns (mit Blick aus heutiger Sicht) zurecht Sorgen gemacht haben. 
 
Zunächst war es erstmal die Absage des einen Turnieres, dann folgte der Schock… 1. Lockdown und kein Volti mehr! Das war eine lange Zeit ohne unseren geliebten Sport, ohne die ganzen Kids, die einen regelmäßig zum lachen bringen… Im April durfte dann endlich wieder gestartet werden! 
 
Die Suche nach einem neuen Pferd lief auf vollen Touren dieses Jahr… Eines der Probepferde hat Kerstin abgesetzt und sie für einige Wochen reittechnisch außer Gefecht gesetzt. Das Andere war letztendlich doch nicht dafür geeignet… So musste man weiter suchen. Zwischenzeitlich hatte sich aber zumindest schonmal ein guter Platz für Saphira ergeben, da sie für den Voltigiersport leider nicht so viel Freude entwickelt hat, wie wir damals gehofft hatten. Ihr geht es jetzt super! Vermissen tun wir sie natürlich sehr, aber es war die richtige Entscheidung… 
 
Den Sommer über kehrte beim Volti so etwas wie ein Stückchen Normalität ein, es wurde wieder fleißig trainiert. Doch diese Normalität verabschiedete sich mit Ankündigung. Nun ist seit November wieder nichts mehr möglich und dies ist für Kinder, Trainer und alle anderen wieder sehr sehr schwer… 
 
Die Suche und das Finden eines neuen Pferdes, unseres Fürstis, soll aber allen signalisieren, dass wir positiv in die Zukunft blicken, auch wenn wir damit natürlich in so schwierigen Zeiten ein Risiko eingegangen sind. Seht es als Signal, dass wir diese Krise zusammen durchstehen und die Kinder bald wieder lachend ihre Volti-Pferde begrüßen können, zusammen spielen und turnen können! Wir glauben daran! 
 
Auf diesem Weg wollen wir uns bei Allen für ihre Solidarität dem Verein gegenüber bedanken! Fast alle haben die Beiträge weiter gezahlt und dafür an dieser Stelle: DANKE! 
 
Wir hoffen auch weiterhin auf Eure Unterstützung, auch wenn im Moment weiterhin kein Voltigieren stattfinden darf. Wir überlegen schon tatkräftig, wie wir uns nach Ende dieser für alle schweren Zeit bei Euch bedanken können. 
 
Wir hoffen auf ein schönes Jahr 2021! 
 
Bis Bald und bleibt gesund! 


Hi!
Ihr findet uns ab sofort auch auf Facebook und Instagram!
Für Facebook hier klicken
Für Instagram hier klicken

Oder unter folgenden Links
Facebook:
https://www.facebook.com/Pferdesportverein-EPONA-am-Uhlenhorst-eV-106149161005359/

Instagram:
https://www.instagram.com/psv_epona_am_uhlenhorst/

Erfreute Grüße

 

Das gesamte Team Epona

Endlich!

Seit Montag, dem 18.05.2020 können wir wieder Volti machen! Wir freuen uns wahnsinnig alle wiederzusehen, auch wenn das Training natürlich anders aussieht als normal...


Unsere Pferde haben aber das Prinzip der Aufstiegshilfe gut verstanden, es braucht noch ein bisschen Übung zur Perfektion aber wir bekommen das schon hin!

Wir sind einfach glücklich, ein kleines Stück Normalität wiederzuhaben und unserem tollen Sport wieder nachgehen zu können!


Erfreute Grüße

 

Das gesamte Team Epona